«Das vierte Lebenswort: Das Leben soll nicht nur aus Arbeit bestehen»

Bibeltext

»Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligst. Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke tun. 10 Aber am siebenten Tage ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes. Da sollst du keine Arbeit tun, auch nicht dein Sohn, deine Tochter, dein Knecht, deine Magd, dein Vieh, auch nicht dein Fremdling, der in deiner Stadt lebt. 11 Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tage. Darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.» 2. Mose 20,8-11

Zum Podcast

Aussagen / Fragen

Kern des Lebensworts

Anwendung: Ruhe ist keine Leistung für Gott, sondern SEIN Geschenk an dich!

Frage dich persönlich und tausche darüber aus: Was bedeutet es für mich, dass es sich Gott leisten konnte, nach den sechs Schöpfungstagen einen Tag zu ruhen? Behandle ich den Ruhetag als etwas Besonderes? Was am Ruhetag ist «heilig»-«unantastbar»? Lies und bete über Hes 20,12…

Umsetzung des Lebensworts

Anwendung: Geniesse bewusst den dreifachen Segen des Ruhetages:Ruhe körperlich. Freue dich, dass Gott mit dir Beziehung haben will und erwarte eine Begegnung mit dem lebendigen Gott. Geniesse den Freiraum, Zeit für deine Mitmenschen zu haben.

Frage dich persönlich und tausche darüber aus: Habe ich ein Ritual, um den Ruhetag einzuläuten?

Frage für den Selbsttest:

  1. Ist mein Ruhetag von einem merklich gemächlicherem Tempo geprägt als mein Alltag?
  2. Komme ich an diesem Tag soweit zur Ruhe, dass ich meinem Gott begegnen kann?
  3. Bekommt an diesem Tag unsere Gemeinschaft in Ehe, Familie und Umfeld eine besondere Qualität?
Seite zum Homebildschirm hinzufügen (iPhone) Anleitung
Seite zum Homebildschirm hinzufügen (Android) Anleitung